ILS Passau » Aktuelles
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s

„2016 haben wir gesehen, was Sie drauf haben“

Gute Arbeit haben bei den vielen Überschwemmungen im Sommer dieses Jahres Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle (ILS) Passau geleistet. OB Jürgen Dupper, Vorsitzender des Zweckverbands, lobte in der gestrigen Verbandsversammlung das Team, das zuständig ist für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung in Stadt und Landkreis Passau sowie den Landkreisen Freyung-Grafenau und Rottal-Inn. „Wir haben 2016 gesehen, was Sie drauf haben.[mehr]


Regionale Katastrophen im Fokus

Eggenfelden. Beim 17. Rottaler Notfallsymposium für Ärzte, Rettungsdienstkräfte und Leitstellenpersonal ging es diesmal schwerpunktmäßig um außergewöhnliche Fälle und regionale Katastrophen wie das Juni-Hochwasser. Vielleicht der Grund dafür, dass der Zuspruch zu dieser Fortbildungstagung von BRK-Kreisverband und Rottal-Inn-Kliniken im Tagungsraum des Kreiskrankenhauses Eggenfelden über dem des Vorjahres lag. [mehr]


Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung (ZRF) stellt auf Digitalfunk um

Die Feuerwehren, der Rettungsdienst, das THW, sowie die Hilfsorganisationen wie Berg- und Wasserwacht des BRKs, die DLRG und die Sicherheitsbehörden haben vom veralteten Analogfunk auf den neuen TETRA-Digitalfunk gewechselt. Oberbürgermeister Jürgen Dupper hat als Vorsitzender des Zweckverbandes für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung (ZRF), gemeinsam mit zahlreichen Amtsträgern und Vertretern der Hilfsorganisationen das moderne Digitalfunkne[mehr]


ILS Passau präsentiert sich bei der Drei-Länder-Messe in Passau

Die 112 ist die europaweit einheitliche Rufnummer für Rettungsdienst und Feuerwehr. Die Kenntnis dieser Nummer ist wichtig, um schnell und effizient helfen zu können. Die Integrierte Leitstelle Passau nutzte daher die Gelegenheit, die „Rufnummer für den Notfall“ auf der Drei-Länder-Messe 2016 vorzustellen.[mehr]


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s