< Vorheriger Artikel
20.03.2013 14:43 Alter: 9 yrs

ILS Mitarbeiter zu Besuch in der Kinderklinik Passau

Zwölf Disponenten und Mitarbeiter der UG-ILS besuchten die Kinderklinik Passau.


Zu Beginn verfolgten die Mitarbeiter der ILS Passau aufmerksam einen Fachvortrag von Herrn Oberarzt Dr. med. Bernhard Zelle über Kindernotfälle. Im Speziellen ging es hier um klassische Kindernotfälle wie Fieberkrampf, Krampfanfälle, Pseudo-Krupp-Anfälle, Atemnot, Fremdkörperaspiration, Sepsis bis zu Intoxikationen. Dabei gab Herr Dr. Zelle auch sehr viele gute Anregungen über konkrete Fragestellungen um auf schnellem Weg eine adäquate Anamnese zu erhalten. Diese werden in die strukturierte Notrufabfrage für Kinder eingebunden. Des Weiteren gab er auch noch Erste-Hilfe Tipps die wir den Notrufmeldenden bzw. den Eltern geben können, um das Eintreffen des Rettungsdienstes zu überbrücken. Nach dem Vortrag konnten die Teilnehmer den neuen Intensiv-Transport-Inkubator besichtigen. Dabei erläuterte Dr. Zelle die moderne Ausstattung des Intensiv-Inkubators, die Überwachung von Herz- und Kreislauf, die Injektomaten mit denen eine Medikamenten Dosierung bis auf zwei Stellen hinter dem Komma möglich ist sowie das moderne Beatmungsgerät mit der eine sehr gute Beatmung von Säuglingen möglich ist. Als Dankeschön überreichte die ILS Passau ein kleines Geschenk für die geopferte Zeit von Herrn Dr. Zelle. Unser Leistellenleiter Herr Sebastian Fehrenbach lud die Kinderklinik zu einem Gegenbesuch ein um auch unsere Arbeit und unsere neue Dienststelle den Mitarbeitern der Kinderklinik zu präsentieren.